Startseite Abschriften Gutachten Beispiele Referenzen Kosten Kontakt Impressum
 

Abschriften handschriftlicher Dokumente ab dem 18. Jahrhundert.

Unter Vorbehalt bzw. nach Prüfung und Sichtung können oft auch ältere Dokumente (16. und 17. Jahrhundert) bearbeitet werden.



 
 

Die aktuelle Wartezeit zur Auftragsbearbeitung beträgt 2 bis 3 Wochen.

( gilt nicht für 24-Stunden-Service von max. 3 Seiten )


 
 
 




Die Betreff-Zeile der eMail ist vordefiniert mit : "ADS Nachfrage zu einer Abschrift".

Sollten sie die Betreff-Zeile ändern bzw. die eMail nicht direkt von hier nutzen, das "ADS" sollte möglichst immer am Beginn der Betreff-Zeile stehen.



nachfragen@altdeutsche-schrift.de

direkte eMail-Nutzung - Bitte klicken




Hinweise zu eMail-Nachfragen
  • Dokumente möglichst nicht als pdf, sondern als Bilddatei ( jpg o.ä. ).
  • Bei Auftragserteilung geben sie bitte eine vollständige Anschrift an.
  • Teilen sie mir bitte auch mit, zu welchem Termin die Abschrift bei ihnen vorliegen soll.
  • Mit einer Antwort können sie wochentags in der Regel zwischen 17.00 Uhr und 20.00 Uhr rechnen.
  • Wenn sie spätestens am Folgetag keine Eingangsbestätigung erhalten haben, fragen sie bitte nach.
  • Ist meine Antwort eventuell in ihrem SPAM-Ordner gelandet ? Der Betreff meiner eMails beginnt sämtlich mit "ADS".
  • Machen sie möglichst nähere Angaben zu ihnen bekannten Fakten, insbesondere Namen von Personen und Orten.



















 
Startseite © Michael Nülken · Alle Rechte vorbehalten ... oben